Video Slots gehören zu den beliebtesten Spielen der Online Glücksspielbranche. Auf dem Markt ist mittlerweile eine unübersichtliche Anzahl von Spielautomaten vorhanden und jedes Casino stellt eine individuelle Auswahl davon zusammen, um Kunden für ihre eigene Plattform zu begeistern.

Zu den häufigsten Herstellern der Games gehören Namen wie NetEnt, Microgaming, Merkur oder Play’n Go. Sie haben sich in der Glücksspielbranche den Ruf als seriöse Software-Anbieter erarbeitet, deren Video Slots mit innovativen Details und packenden Storys ausgeschmückt sind. Diese Eigenschaften spielen sowohl für Online Casinos als auch die Endverbraucher, also die Spieler, eine entscheidende Rolle dabei, ob sie sich für einen neuen Slot begeistern lassen.

Andererseits bewerten die Casinos einen Spielautomaten danach, ob er ausreichend Gewinne für sie abwirft, während die Spieler nur solchen Slots vertrauen, die eine entsprechend hohe Auszahlungsquote aufweisen. Beides hängt von der Software des Spiels ab, die daher oft betrügerischen Hackern zum Opfer fällt, die versuchen die Spielautomaten zu manipulieren. Ob und inwiefern die Manipulation überhaupt möglich ist, wollen wir hier klären.

Alles hängt von der Auszahlungsquote ab

Viele Online Casinos versuchen bei der Auswahl ihrer Spielautomaten eine Grätsche zwischen eigenem Profit und Kundenzufriedenheit zu erreichen. Dabei ist der Begriff der Auszahlungsquote oder RTP ein entscheidender Faktor. Denn die Quote gibt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit Spieler einen Gewinn erzielen. In der Regel liegt der RTP für Spielautomaten zwischen 95% und 100% mit steigender Gewinnchance für die Spieler. Das ist zwar sehr attraktiv für User, allerdings werfen Slots mit hohen RTPs weniger Gewinne für die Casinos ab.

Leider ist es so, dass sich auf dem Online Markt viele unseriöse Anbieter tummeln, die versuchen, mit der Konkurrenz mitzuhalten. Unter diesen betrügerischen Casino-Betreibern wird vor allem immer häufiger mit der Auszahlungsquote getrickst, denn viele Casinos haben einen Weg gefunden, die Software der Spielautomaten zu ihren eigenen Gunsten zu manipulieren. Spieler, die darauf vertrauen, dass die Angaben des Software-Herstellers korrekt sind, fallen auf den Betrug der Casinos herein und verzocken somit ihr Geld. Das ärgert nicht nur die Spieler, sondern natürlich auch die Hersteller, die um ihren guten Ruf fürchten.

Doch nicht nur die Online Casinos wissen, wie sie durch Betrug auf ihre Kosten kommen. Auch unter den Usern kursieren Hackertipps, mit denen sich unfaire Gewinne erzielen lassen.


Bild Quelle: freepik.com